Istrien - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Istrien Landkarte

Istrien liegt in der nördlichen Adria, zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner Bucht und ist mit ca. 3500 km² die größte Halbinsel Kroatiens. Die Landschaft der Halbinsel ist im Norden etwas bergig, mit Höhenzügen. In der Mitte Istriens liegt ein sanftes Hügelland und der Süden fällt in viele flache Landzungen ab. Der Großteil der Bevölkerung lebt in den Küstenregionen. An den Küsten ziehen sich Meeresarme, wie Fjorde weit bis in das Landesinnere herein. Am bekannstesten ist der Limski Fjord zwischen Rovinj und Porec. Istrien hat im Jahr fast 2400 Sonnenstunden, milde Winter und warme Sommer. Im Zentrum der Halbinsel befinden sich viele Weinanbaugebiete. Die bekanntesten und wichtigsten Badeorte Istriens sind Umag, Novigrad, Porec, Rovinj, Medulin und Rabac.

In Istrien gibt es ein größeres Vorkommen an Trüffeln. Die Trüffel-Hochburg befindet sich in in Livade, rund um die Stadt Buzet und in der Region des Flußes Mirna. Es gibt verschiedene Sorten Trüffel in Kroatien, sowohl weiße, als auch schwarze Trüffel. Mit dem Ende der Sommersaion beginnt ab Ende September die Saison des weißen Trüffel (Tuber Magnatum Pico). Zu Titos Zeiten wurden weiße Trüffel aus Kroatien gerne auch mal nach Italien geschmuggelt und dort als Alba-Trüffel, die weltweit die begehrtesten sind, verkauft. Vor allem im Motovuner Wald kann man das weiße Gold suchen. Hier wurde 1999 übrigens auch der bisher größte Trüffel der Welt gefunden, der mit seinen 1,31 Kilo in das Guinessbuch der Rekorde einging. Der erfolgreiche Finder, Giancarlo Zigante, besitzt heute Trüffel-Shops und ein sehr erfolgreiches Trüffel-Restaurant in Livade. Die istrischen Trüffel werden vor allem mit Trüffel-Hunden gesucht, es gibt aber auch Trüffel-Schweine, die mit ihrem feinen Geruchssinn die begehrten Pilze finden. Ab September finden in Istrien viele Trüffelmärkte und Trüffelfeste statt. Es werden die schönsten Trüffel gewählt, es wird die begleitete Trüffelsuche angeboten, man kann Trüffel verkosten und kaufen und auch rundherum wird einiges geboten.

Amphitheater - Kolosseum Pula

Seit dem 19. Jahrhundert kommen Urlauber nach Istrien, um die schönen Strände, die Baudenkmäler im Landesinneren und die abwechslungsreiche Landschaft zu genießen. Die Südspitze, Kap Kamenjak ist ein Naturschutzgebiet, ebenso wie der Naturpark Brijuni nahe des Ferienortes Pula, der 14 Inseln umfass. Pula ist mit ca. 67.000 Einwohnern (mit den kl. Vororten fast 100.000) die größte Stadt Istriens und stellt damit auch das kulturelle, wirtschaftliche und auch politische Zentrum Istriens dar. Obwohl die offizielle Hauptstadt Pazin ist. In Pula endet auch der Radfernweg Euro Velo 9, der in Polen an der Ostsee beginnt und durch fünf Länder führt.

Istrien ist aus Deutschland und Österreich gut mit dem Auto zu erreichen. Der internationale Flughafen in Pula wird im Linien- und Charterdienst angeflogen. Die Halbinsel bietet Unterkünfte in allen Preisklassen, vom Campingplatz über Ferienwohnungen, Ferienhäuser bis zu hochpreisigen Unterkünften, wie Villen. Aktivurlauber, wie Wassersportler, Wanderer oder Radfahrer, finden viele Angebote. Istrien ist sehr familienfreundlich.

Der Name der Halbinsel kommt von den Illyrer, einem Volksstamm, der in der Antike in dieser Region lebte. Schon im 2. Jahrtausend v. Chr. entstanden neue Siedlungen/Städte sowohl an der Küste als auch auf den Erhebungen. Aus dem 11 Jahrhundert v. Chr. stammen auch die ersten Keramikteile, also die ersten Formen von Zivilisation in Istrien. Besonders aus der römischen Zeit sind zahlreiche Denkmäler erhalten geblieben, die heute die Hauptattraktivitäten der Region darstellen. Neben den Römern wurde Istrien von zahlreichen anderen Völkern besetzt, u.a. den Goten, den Slawen, den Awaren und den Franken. Jedes dieser Völker hat seine Spuren und ein prächtiges Kulturerbe in Istrien hinterlassen. Der erste und zweite Weltkrieg brachten große Schäden und Zerstörungen mit sich. Daher sind die Denkmäler, die die Kriege überstanden haben sehr sehenswert. Sie bieten dem Urlauber einen Überblick in die Traditionen Istriens. Die meisten erhaltenen Sehenswürdigkeiten stammen jedoch aus der römischen Zeit und sind Amphitheater, Triumphbogen, Kirchen oder Basiliken. In jeder istrischen Stadt kann man solche Denkmäler und Bauten entdecken, und das macht auch das ganze Gebiet so sehenswert.

Urlaub in Istrien. Verbringen sie ihren Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in einer der folgenden Orte: Savudrija, Banjole, Barbariga, Valbandon, Pjescana Uvala, Vinkuran, Pomer, Fazana, Funtana, Liznjan, Peroj, Premantura, Vrsar.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Istrien


Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr