Vrbnik Urlaub - Vrbnik Ferienwohnungen - Vrbnik Ferienhäuser

Vrbnik Luftbild
Vrbnik Luftbild

Der kleine Ort Vrbnik liegt an der Ostküste von Krk in der sogenannten Kvarner Bucht in Kroatien. Besonders faszinierend ist hier die Altstadt oberhalb des Meeres, die schon immer eine Künstlerstadt war. Viele Künstler finden hier Eingebungen und inspirierende Schönheit für ihre Werke. Die Stadt ist harmonisch und ganz im Einklang mit der Natur erbaut worden. Die steinerne Stadt sprießt hier aus dem Blau des Meeres hervor und taucht tief in das Blau des Himmels ein. Besonders bekannt ist Vrbnik für sein weltweit glagolitisches Erbe. Glagoliza ist aus dem 9. Jahrhundert die älteste Schrift Kroatiens. Ein Viertel der Manuskripte dieser kroatischen Schriften stammen sogar aus Vrbnik. Auch für die Rebsorte Vrbnicka zlathina ist eine der bekanntesten trockenen Weißweine aus Kroatien. In den vielen Weinkellern, Restaurants und Gasthäusern bleibt dies aber nicht die einzige Köstlichkeit, die man dort verköstigen und genießen kann. Im Sommer hat Vrbnik um die 200 Einwohner, im Winter ungefähr die Hälfte. Abseits vom Massentourismus gelegen ist Vrbnik noch immer ein absoluter Geheimtipp, den man gerne wieder erneut besucht, wenn man ihn erst einmal kennen gelernt hat.


Ein geschichtlicher Einblick in den Ort:

Auf der gesamten Insel Krk ist Vrbnik einer der ältesten Orte, der schon in der Steinzeit besiedelt war. Die Illyrer waren nicht nur die ersten Einwohner der Stadt, sondern gründeten diese auch. Das erste Mal wurde die Stadt Vrbnik in einer Schenkungsurkunde des Jahres 1100 schriftlich erwähnt. Das erste Gesetzbuch bekam Vrbnik 1388, was eine wichtige Quelle des Rechts war und ganz nebenbei auch noch von dem hohen Niveau der Zivilisation zeugt. Mit der Familie Frankopani, die in der Geschichte Kroatiens eine wichtige Rolle spielten, ist Vrbnik sehr gut befreundet.

 


Sehenswürdigkeiten:

Eine wunderschöne, gotische Rosenkranzkapelle und imposante Deckenmalereien kann man in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt besichtigen. Das Museum der bildlichen Identität der Stadt Vrbnik und das Lapidarium findet man im Glockenturm und wenn man dann zwischen dem Glockenturm und der Pfarrkirche weiterläuft, kommt man zu einem wunderschönen Aussichtspunkt. Geht man dann noch ein Stück weiter auf der Straße Pod Kestel kann man Reste der Stadtmauer und auch Turmreste besichtigen und kann zugleich auf der anderen Seite den wunderschönen Anblick des Meeres genießen.

Im ehemaligen Fürstenhaus der Familie Vitezic, welches am alten Stadtplatz liegt, findet man in der Bibliothek eine Renaissancebuchdruckerei. Interessant zu wissen ist es auch, dass der erste Drucker Kroatiens aus Vrbnik stammt. In diesem Gebäude findet man auch ein Heimatmuseum.

Wenn man einmal testen möchte, wie schlank man ist, kann man in Vrbnik einmal die engste Gasse der Welt versuchen zu passieren. Jeder, der ein paar Kilos zu viel auf den Hüften hat, wird hier kaum hindurch passen, denn diese Gasse ist wirklich sehr eng!

Auch für Urlauber, die gerne wandern hält Vrbnik einiges bereit, denn es gibt viele verträumte Buchten, wunderschöne Wanderwege, Kirchen und Ruinen, die man auf diesen Wegen besichtigen kann. Empfehlenswert für eine Besichtigung sind beispielsweise die Kirche des heiligen Georgs und des heiligen Markus oder auch die Ruinen Frakopani Kastells.


Buchten & Strände:

Zgribnica ist die Hauptstadt im Ort. Dort gibt es einen kleinen Kiosk, einen schönen Kieselstrand und Duschen. Es gibt neben dem Strand beidseitig von der Badebucht Flächen aus Beton und Stein. Der Strand ist zusätzlich auch stolzer Träger der blauen Flagge, die als Öko-Zeichen für die Reinheit des Meeres spricht. Natürlich kann man hier am Strand auch Liegen, Sonnenschirme und Tretboote ausleihen.

Auch der wunderschöne Strand von Kozica ist bei einem Besuch in Kroatien sehr zu empfehlen. Er liegt nur einige Minuten von dem Kieselstrand Zgribnicas entfernt, vom Zentrum des Ortes ist er auch nur einige Minuten entfernt. Es gibt auch noch zwei weitere, kleine Strände, die im Hafen der Stadt Vrbnik liegen. Diese Strände sind besonders den Einheimischen bekannt. Einerseits ist das der Strand namens Pod Kovac und Nuluk. Besonders morgens ist Pod Kovac sehr schön anzusehen, denn an diesem Zeitpunkt fallen dort die ersten Sonnenstrahlen direkt in die Bucht ein.

Der Strand Potovosce ist ein absoluter Insider-Tipp, er liegt etwa 2 Kilometer südlich von Vrbnik an einem malerischen Strand aus Kies. Er wurde erst vor kurzer Zeit von einer kroatischen Zeitung zu einem der 100 schönsten Strände in Kroatien gewählt, die noch nicht für den Massentourismus bekannt sind. Auf dem Weg zu diesem Strand gibt es eine Parkmöglichkeit und eine Straße aus Asphalt, die zum Strand führt. Auch an diesem Strand gibt es einen Kiosk, an dem man sich erfrischende Getränke und ein paar Snacks kaufen kann.

Es gibt in de gesamten Umgebung von Vrbnik viele schöne Buchten und auch schöne Strände, die aber in den meisten Fällen nur über das Meer erreichbar sind. Hierfür kann man spezielle Taxiboote mieten. Im Nachbarort Risika, der 7 Kilometer entfernt von Vrbnik liegt gibt es sogar auch einen Sandstrand. Wenn man dann noch eine Fahrt von 15 Kilometern an der Nordküste entlang auf sich nimmt, gibt es zusätzlich noch eine Heilschlammbucht. Hunde sind an den normalen Stränden zwar nicht genehmigt, aber es gibt auch viele Strände, an denen Hunde erlaubt sind, diese werden dann als „wilde Strände“ genannt.

 


Ausflugstipps:

Es gibt auf Krk eine Menge unterschiedlicher Ausflugsmöglichkeiten, die ehemalige Benediktinerabtei, die Stadt an und für sich, Kosljun (Klosterinsel), die Tropfsteinhöhle, Baska, die bekannte Heilschlammschlucht, das kleine verträumte Städtchen Dobrinj oder auch die beiden römischen Städte Omisalj und Fulfinum. Ganz davon ab gibt es auch noch einen der schönsten Nationalparks in ganz Kroatien, den Nationalpark Plitwitzer Seen. Auch die Nachbarsinsel Rab hat viele wunderschöne Orte, die man besichtigen kann oder wo man einen kleinen Bootsausflug wagen kann. Rijeka ist eine große Hafenstadt auf dessen großem Markt man viele einheimische Spezialitäten kaufen kann. An der wunderschönen Uferpromenade von Opatija kann man einen Spaziergang in einer der vielen Parkanlagen unternehmen. Oder man macht eine Tour zu den kleinen Inseln Cres oder Losinj und besichtigt die kleinen, niedlichen Inselstädtchen, die man dort vorfinden wird.


Sport und Freizeitmöglichkeiten:

Für Wanderfreunde gibt es auf der gesamten Insel Krk eine Menge Möglichkeiten, wandern zu gehen. Man kann nicht nur unberührte Buchten und kleine verlassene Kirchen besuchen, sondern auch wunderschöne Blicke über die dortigen Weinberge genießen und die hügelige Umgebung rund um die Insel und die Olivenhaine genießen. Reizvolle Naturkulissen und beeindruckende Landschaften werden jeden Wanderfreund begeistern.

Radeln

In Sachen Fahrradreisen hat die Insel Krk ein stetes Wachstum in den letzten Jahren aufzuweisen. Hier kann jeder so viel er mag mit dem Fahrrad radeln. Durch Wegweiser werden einem zusätzlich auch noch sehr schöne Radrouten angezeigt.

Wenn man einen niedrigen Schwierigkeitsgrad bevorzugt, sollte man sich mit dem Fahrrad eher im Zentrum der Insel bewegen, dort liegt der höchste Punkt bei 190 Metern

Wenn man es etwas schwieriger mag, kann man seine Radtour in Richtung der Täler und Höhlen der Insel unternehmen, hier liegt der höchste Punkt bei 260 Metern.

Tauchschulen und Tauchen

Etwa 7 Kilometer entfernt in Dunat gibt es die nächste Tauchschule. 1 Kabel von der Küste entfernt und nur 2 Kilometer südlich der Stadt Vrbnik befindet sich eine Sandbank namens Tenki mit einem 10 Meter langen Tunnel, gelegen in einer Tiefe von 15 Metern. Dort kann man sich rote Gorgonien anschauen, denn die Sicht ist dort sehr gut und es herrscht nur eine geringe Strömung. Die Qualität des Tauchgebietes hier ist sehr gut und eignet sich für alle Kategorien.

In Vrbnik gibt es eine Grotte, die der Fundort einer endemischen Gründlingsart (dem Fisch Kolombatic) ist und sich in 20 Metern Tiefe befindet, nur einige hundert Meter vom Eingang des Hafens entfernt.

Wenn man auf Krk surfen möchte, sollte man dies am besten in Punat tun, diese liegt 7 Kilometer entfernt von Vrbnik. Auch Tennisfreunde werden in Punat bestens bedient sein, denn dort findet man hervorragende Tennisplätze, um sich sportlich auszulassen.




Vrbnik Urlaub geplant? Machen Sie Urlaub in Vrbnik in einer Ferienwohnung Vrbnik oder einem Ferienhaus Vrbnik. Finden Sie die passende Ferienwohnung und buchen Sie direkt online hier



.......... weitere Bilder von Vrbnik !!

Informationen Kvarner Bucht

Unterkünfte Vrbnik

Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr