Mitteldalmatien - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Mitteldalmatien besteht aus 39 Gemeinden, 16 Städten und die Fläche beträgt 4524 Quadratkilometer. Hier leben ungefähr 460000 Einwohner. Schöne Strände und wichtige dalmatinische Inseln befinden sich im Herzen Mitteldalmatien. Mediterrane Vegetation und ein mildes Klima machen den Aufenthalt sehr angenehm. Die meisten Kulturdenkmäler und auch 5 lokale Attraktionen, die auch heute noch Teil des Welterbes der UNESCO gehören, liegen ebenfalls in Mitteldalmatien. Hierzu gehören zum Beispiel der Diokletianpalast und Trogir, die historische Stadt.

Split bildet bildlich gesprochen das Herz des Mittelmeers, da Dalmatien eigentlich den Mittelmeerraum umfasst. Das Karstgebirge, genannt Biokovo- Gebirge, dessen höchster Punkt ca. 1762m beträgt, grenzt den schmalen Küstenstreifen ab. Es steht unter Naturschutz. Ein Teil von Dalmatien, der Splitter, war wegen der sehr guten Lage weniger den Zerstörungen ausgesetzt, im Gegensatz zu den Regionen der Nachbarschaft. Darum leben sehr viele Einwohner hier. Split ist die zweitgrößte Stadt, nach Zagreb, und außerdem Kroatiens bedeutendstes Kulturzentrum. Die Küstenstädte Omis und Trogir liegen in der Nähe von Split, im Mittleren Dalmatien. Weiter südlich befindet sich die wunderschöne Makarska - Riviera. Die großen Inseln Ciovo, Brac, Hvar, Vis und Solta befinden sich vor Split. Vrgorac, Imotski, Sinj, gehören dem Hinterland Dalmatiens an.


Das ausgesprochen sehr gut erhaltene, antike Erbe macht den Mittelteil Dalmatiens zu etwas ganz besonderem. Es befinden sich hier zwei antike Siedlungen, das römische Salona und das altgriechische Issa. Der Diokletianpalast , gleichzeitig das Zentrum von Split, wurde im 3. Jahrhundert von einem römischen Kaiser erbaut und suchte sich den schönen Platz an einer ruhigen, geschützten Bucht am Fuße des Berges Marjan, der bewaldet ist. Zur Hauptstadt Dalmatiens wurde Split erst nach dem 1.Weltkrieg, da die vorherige Hauptstadt Zadar unter die Verwaltung der Italiener gefallen war.

Salona, das heutige Solin, war damals das Zentrum von Dalmatien und auch die Metropole der römischen Provinz, die den Raum der östlichen Küste entlang der Adria vereinnahmte. In der Industrievorstadt von Split liegen die Ruinen Salonas, wo an manchen Stellen Grundrisse von einigen Gebäuden zu erkennen sind, oder auch Torbögen von damaligen Palästen.


Doch die kostbarsten Funde werden in dem Archäologischen Museum aufbewahrt, welches 1820 gegründet wurde. Die Einrichtung dieses Museumsgebäude ist geschmackvoll und stilecht eingerichtet, und wird durch rund 150000 unterschiedlichen Exponaten veredelt. Zur Ausstellung gehören neben den römischen Funden ebenfalls Gegenstände aus der altgriechischen Zeit und auch aus der frühmittelalterlichen Zeit, wie zum Beispiel Sarkopharge, Tonlampen, römisches Glas, Knochen- und Metallgegenstände, Edelsteinsammlungen, Juwele und Steinskulpturen.

Viele Kulturdenkmäler gibt es auch in Trogir, wo es eine alte Mühle aus dem 16.Jahrhundert zu bestaunen gibt. In Marina steht ein aus dem 15. Jahrhundert erbauten Festungsturm. Aber auch die mitteldalmatinischen Inseln halten jede Menge mittelalterliche und antike Denkmäler, schöne Dörfer und Städte und grüne Landschaften bereit. Hvar begeistert mit mittelalterlichen Mauern, die die Hauptstadt umgeben. Die Festung Spanjol bietet eine prächtige Aussicht auf die Insels Pakleni Otoci. Dalmatinska Zagora ist nicht nur für seine alten Bräuche, die noch heute angewendet werden, bekannt, sondern auch für seine kriegerische und stolzen Bevölkerung.


Der am meisten verbreitete Brauch ist Sinjska Alka, ein kroatisches Ritterspiel, welches jedes Jahr im August in Dalmatinska Zagora stattfindet. Es symbolisiert die Schlacht von 1715, wo nur eine kleine Anzahl von 500 kroatischen Soldaten aus Sinj 60.000 türkische Gegner zurückwarfen. Ziel dieses Ritterturnier ist es, auf einem Pferd innerhalb von 3 Durchgängen einen kleinen Metallring mit der Lanze aufzufangen und somit so viele Punkte wie möglich zu ergattern. Alle Teilnehmer der Alka haben die Traditionstrachten aufbewahrt.

Stecci sind frühmittelalterliche Grabdenkmäler. Das bedeutendste Denkmal ist die Festung in der Stadt Klis, bekannt geworden durch Schlachten, die im 16. Jahrhundert gegen die Türken bekannt wurde. Es heißt Dalmatinska Zagora. Heute noch stehen dort Türme und Mauern, von wo aus eindrucksvolle Aussichten auf die Stadt Split geboten werden.


Brela, Baska Voda, Tucepi, Podgora, Supetar, Bol, Stari Grad, Hvar sind ebenfalls wunderschöne Orte die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Mitteldalmatien



Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr