Insel Brac - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Insel Brac hat 13824 Bewohner und ist mit einer Fläche von 394,57 Quadratkilometern die drittgrößte Dalmatiniens. Sie wird vom Land durch den Kanal von Brac getrennt, von der Insel Solta trennt sie Splitska vrata, eine Meeresenge, und von der Insel Hvar wird sie durch den Kanal Hvar getrennt. Die höchste aller Erhebungen der Adriainseln ist mit seinen 778 Metern Vidova gora. Steil und felsig ist der Küstenstreifen, der Teil an der Süd- und Nordküste dagegen ist sandig und flach. Ein Karstrelief mit Höhlen, Schratten, Karren, Buchten und Tälern überwiegt im Landschaftsbild der Insel. Die Küstenböden breiten sich in den gemäßigten Reliefzonen aus und überwiegend sind im Landesinneren, sowie in Lozisca und Nerezisca, oder zwischen Selce, Sumartin und Novo Selo sind die Flächen, wo die Ernte am fruchtbarsten ausfällt.

Die Durchschnittstemperaturen liegen im Winter bei rund 6°C, im Sommer bei ca. 23°C. Im Winter liegt der Niederschlag zwischen 830mm und 1450mm. Der Wind der aus der Richtung des Meeres kommt, der Maestral, weht oft im Sommer, überwiegend am nordwestlichen Teil der Küste. Es gibt keine Wasserläufe, die oberirdisch verlaufen auf Brac. Nur in der Nähe von Bol gibt es Quellen.


Die am höchsten gelegenen Teile von Hvar sind mit Kiefern und Föhren sehr gut bewachsen. Diese Kiefernwälder gibt es hier an allen Küstenorten, ansonsten findet man Karstgestein mit Maccia. Zu den weitflächigsten Orten zählen Supetar und Pucisca. Mandeln, Sauerkirschen, Wein und Öl gehören zu den Hauptagrarprodukten.

Der bekannte Marmor von Brac wird in Pucisca, Splitska, Postira, und Donji Humac gewonnen. Es gibt die Fährverbindungen Split- Supetar und Makarska- Sumartin, Schiffsverbindungen führen nach Bol und Supetar. Für Flugzeuge in kleinerer Ausführung gibt es bei der Stadt Bol einen Flughafen.


Seit der frühen Steinzeit ist sie Höhle Kopacina, die zwischen der Stadt Supertar und der Stadt Donji Humac liegt, besiedelt. Die Bronze- und Eisenzeit zeigen weitere Spuren der Siedlungen auf. Die Zeit der Römer hinterließ auch Spuren an der Küste, denn noch zur Kaiserzeit, Kaiser Diokletian, wurde Stein hier noch gefördert. Im 9. Jahrhundert wird die Insel erobert von einem slawischen Stamm, den Neretljani. Später gehört es zu dem kroatischen Kronland. Piraten erschweren das Leben in den Küstenorten, somit ziehen sich die Einwohner zurück ins Landesinnere. Brac gehört im 13. Jahrhundert noch zu Omis. Es fällt 1240 an Split. König Ludwigs der erste Herrschaft wird im 14. Jahrhundert anerkannt. König Tvrtko der erste und Herzog Hrvoje Vukcic werden später die Herrscher. Vom Jahre 1420 bis ganz ins Jahre 1797 steht Brac unter Venedigs Herrschaft. Seitdem gehört die Stadt Brac bis zum Jahre 1806 zu den Österreichern.

Hier befindet sich ein Treffpunkt der russischen Flotte, die in der Nordadria stationiert war. Anschließend ist Brac französich und bis 1918 gehört sie zu den Österreichern. Die Dreifaltigkeitskirche in der Stadt Sutivan und die Basilika aus frühchristlicher Zeit gehören zu den rund zehn Sakralbauten. In Dol steht der St. Michel, in Sumartin der St. Nikolaus, beides frühromanische Kirchen aus dem 10. Jahrhundert. Später ging die Entwicklung in die Richtung der heute kroatisch-typischen Sakralarchitektur, wie St. Elias bei Don Humac. Im 15. Jahrhundert entstehen das Sommerhaus und die Dominikanerkirche sowie die Kirche in Postira. Im Bau von Kirchen kommt der barocke Baustil am meisten zur Geltung. Das hoch gelegene Niveau der Baukunst wird im 19. Jahrhundert beibehalten, wie der Glockenturm in der Stadt Lozisca oder die Kirche in Selca beweisen. Die ersten für Urlauber gedachten Gebäude entstehen im 20. Jahrhundert. In Bol und Supetar sind es die Hotels, in Povlja, Splitska und Bobovisca schöne Freienhäuser.



Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr