Dubrovnik Urlaub - Dubrovnik Ferienwohnungen - Dubrovnik Ferienhäuser

Dubrovnik

Die Hafenstadt Dubrovnik ist Fremdenverkehrszentrum des südkroatischen Küstenlandes. Die Stadt liegt am Fuße des Kalkberges Srd (Sergiusberg, 412m) in einem Tal. In Richtung Südwesten erstreckt sich die Stadt am Fuße der Anhöhe Lapad und einer kleinen Insel, die den ältesten Stadtteil Dubrovniks trägt. Nachdem das sumpfige Tal, das sich zwischen der Bucht von Gruz im Norden und dem Alten Port im Süden befindet, aufgeschüttet wurde, hat man den ursprünglichen Stadtkern mit der auf der anderen Talseite liegenden Vorstadt verbunden. Die Stradun ist die Haupt- und Flanierstraße der Stadt, die an ihren jeweiligen Endpunkten von zwei Toren begrenzt wird. Der Hafenbau trug dazu bei, dass sich dieses Gebiet mit dem alten Stadtkern verbinden konnte. Mittlerweile hat sich die Stadt Dubrovnik noch weiter ausgebreitet, und Stadtteile befinden sich nun auch auf der Halbinsel Lapad, der Sockelzone des Sergiusberges sowie außerhalb der ursprünglichen Stadtmauern in Richtung Zupa.

In der Region herrscht mildes, mediterranes Klima, das sich durch warme und trockene Sommer und milde Winter auszeichnet. Die kälteste je gemessene Durchschnittstemperatur betrug im Monat Februar 4,6 °C, die des wärmsten Monats August 26,2 °C. Die Winterzeit ist gleichzeitig die Regenzeit, da von der Gesamtniederschlagsmenge 68 % auf die Winterhälfte fallen, bereits im Frühling regnet es kaum noch und im Sommer fällt nahezu kein Niederschlag. Aufgrund der klimatischen Bedingungen ist Schnee eine absolute Seltenheit, dagegen gibt es in der Regel in Dubrovnik 2554 Sonnenstunden im Jahr – damit gehört sie zu den sonnigsten Städten Südeuropas. Im Juli gibt es hier, wie in der Stadt Alexandria, täglich 12,4 Sonnenstunden. Dubrovniks Umgebung bietet eine vielfältige, üppige Vegetation, die allgemein als subtropisch bezeichnet werden kann. Hier wachsen Oliven, Mandeln, Zitrusfrüchte, Rosmarin, Lorbeer, Steineichen, Kiefern, Pinien, und Zypressen.

Das Touristengebiet befindet sich im Südosten des alten Stadtkerns, Nahe des Hafens. Dubrovnik nimmt als Universitätsstadt eine wichtige Rolle ein. Neben den Fachhochschulen für Seefahrt und Tourismus befinden sich hier das Historische Institut der Kroatischen Akademie der Wissenschaften und Künste (HAZU) und viele andere Kulturinstitutionen. Die Stadt verfügt über einen Stadthafen, den Hafen Gruz und den Jachthafen Dubrovnik. Der alte Stadthafen wird durch den Wellenbrecher Porporella geschützt, wo Jachten mit bis zu 3m Tiefgang anlegen können. Wer ein kleineres Schiff besitzt, kann in der Bucht Gornja Bocina ankern. Der Hafen Gruz ist ein Handelshafen. Der Jachthafen Dubrovnik liegt an der Bucht Rijeka dubrovacka. Die Stadt Dubrovnik liegt an der Küstenstraße 8/E65 und verfügt auch über einen Flughafen, der sich in Cilipi befindet.


Stradun

Weit über die Grenzen Kroatiens hinaus ist Dubrovnik als eine der reizvollsten Städte des Mittelmeerraums bekannt und beliebt. Sie hat nicht nur eine facettenreiche politische und kulturelle Vergangenheit, ihr umfangreiches Denkmalserbe gehört auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Natur im Umland von Dubrovnik bietet eine einzigartige Vielfalt, da hier die unterschiedlichsten Pflanzen vorzufinden sind. Da die Stadt bereits jahrzehntelang als Tourismusgebiet genutzt wird, ist Dubrovnik zu jeder Jahreszeit attraktiv. Wenngleich das Städtchen geographisch eine gewisse Abgeschiedenheit vermuten lässt, verfügt die Provinz über eine ausgeklügelte Infrastruktur im Flugverkehr und Fährenverbindungen. Der Tourismus entwickelte sich bereits vor dem 1. Weltkrieg in Dubrovnik, diesbezüglich gilt die Stadt heute als internationales Fremdenverkehrszentrum. Um die Stadt in ihrer gesamten Schönheit und Vielfalt wahrnehmen zu können, und alle kulturellen Attraktionen zu besichtigen, sind mehrere Tage notwendig. Die schmalen und engen Gassen, die durch die gesamte Stadt führen und zu romantischen Spaziergängen einladen, werden als Stradun bezeichnet. Wer entlang der monumentalen Wehrmauern und Befestigungsanlagen flaniert, bekommt bereits einen Eindruck von der tausendjährigen Vergangenheit dieser Stadt. Auch das Handwerk hat hier eine lange Tradition; über Jahrhunderte hinweg perfektionierten Handwerker ihre Maurer-, Steinmetz- und Schnitzkünste.

In Dubrovnik existierte die älteste Apotheke im Süden Europas. Zahlreiche Museen und Galerien erzählen die tausendjährige Geschichte der Stadt, die bereits seit ihrer Gründung ein kulturelles Zentrum darstellte. Beispielsweise kann man im Museum im Rektorenpalast 15500 Gegenstände bewundern. Detailgetreu und authentisch wurde etwa die Herrschaft der Fürsten über Dubrovnik und ihre Lebensweise nachgestellt. Hier sind Möbel und fürstliches Inventar aus dem 17. bis 19. Jh. zu finden. Im Seefahrtmuseum dokumentiert eine ständige Sammlung die Seefahrt Dubrovniks und Kroatiens, die bereits seit frühester Zeit ein wichtiger Wirtschaftszweig war. Ein weiteres Museum zeigt die Überreste der alten Apotheke sowie alte Goldschmiedearbeiten, Stickereien und Bilder.

Ein ehemaliges Dominikanerkloster, das ebenfalls als Museum umfunktioniert wurde, zeigt wertvolle Werke der Malerei Dubrovniks aus dem 15. und 16. Jh., Skulpturen, Goldschmiedearbeiten, Manuskripte, Inkunabeln und Noten. In der Schatzkammer des Dubrovniker Doms werden Reliquien des hl. Blasius, des Schutzherrn Dubrovniks, sowie weitere zahlreiche Gemälde und Kunstgegenstände aufbewahrt. Für Architekturinteressierte ist das Volkskundemuseum Rupe sehr zu empfehlen, dort wurde die traditionelle Wirtschaft und die ländliche Bauweise in der Gegend von Dubrovnik dokumentiert. Hier finden sich noch originale Volkstrachten und Handarbeiten aus der damaligen Zeit. Das Biologische Institut verfügt über ein gerade für Touristen äußerst attraktives Aquarium, das mit heimischen Exemplaren der Meeresfauna bestückt ist. Überall in der Stadt findet man Kirchen, Klöster und Hotels, und die seezugewandte Seite der Stadt zieren mehrere Jachthäfen und Promenaden.


Hafen Dubrovnik

Ein Spaziergang über die ehemaligen Wehrmauern der Stadt vermittelt einen Eindruck, wie die Stadt im Mittelalter aussah. Hier und da findet sich immer eine Möglichkeit zu flanieren, es gibt ausgezeichnete Restaurants und Weinschenken, in denen man die regionalen Weinspezialitäten kosten kann. Für Sportler ist die Stadt ein beliebtes Urlaubsziel, da sie dafür bekannt ist, dass unzählige Sportangebote zur Auswahl stehen. Es stehen Sportplätze und Requisiten für alle Sportarten auf Land und zu Wasser zur Verfügung, von Tennis und Tischtennis bis Segeln und Wasserball. Fitnesszentren haben sich darauf spezialisiert, auch Wellnessbehandlungen durchzuführen und nicht selten findet man auch einen Poolbereich im Fitnessclub.

Die meisten Hotels liegen auf der Halbinsel Lapad und im Gebiet von Ploce. Beide sind bekannt dafür, dass alle Hotels einen sehr hohen qualitativen Standard pflegen. Die Hotelsiedlung Dubrava Babin kuk auf Lapad ist wie eine Parallelstadt im Kleinformat. Hier können die Gäste über ein eigenes Einkaufszentrum, eine Bank, eine Ambulanz und Lokale verfügen.

Bekannt für ein großes Angebot an Kunst und Kultur werden in der Stadt auch Festlichkeiten dementsprechend zelebriert. Eines der wichtigsten Events ist das Sommerfestival, das traditionsgemäß (seit 1950) vom 10. Juli bis zum 25. August stattfindet. Es handelt sich um ein Theater-, Musik- und Folklorefestival, das bereits 1956 in den Weltfestivalkalender aufgenommen wurde. Diese Sommerfestspiele werden auf Freilichtbühnen abgehalten, umgeben vom herrlichen Ambiente städtischer Bauwerke. Das Ensemble ist sowohl personell als auch inhaltlich international ausgelegt. Von kroatischer Klassik bis hin zur Moderne – bei den Kompositionen der Künstler wird es garantiert nicht langweilig. Als wichtigster Faktor des Festivals sind die Auftritte einheimischer und ausländischer Folkloregruppen zu nennen.

In Dubrovnik werden ganzjährig Ausstellungen durchgeführt. Außer in namhaften Galerien wie etwa der Kunstgalerie Sebastian und ihrem Ausstellungsort Luza Art Centar - werden zeitweilige und ständige Ausstellungen auch an anderen Orten durchgeführt. Weithin bekannt sind die Dubrovniker Karnevalsfeste (Dubrovacki karnevo), wobei der Fasching in der ganzen Region ausgelassen gefeiert wird. In diesem Zusammenhang wird auch das St.-Blasius-Fest gefeiert, das gleichzeitig auch Tag der Stadt Dubrovnik am 03. Februar ist. Die Feier dauert den ganzen Tag und umfasst kirchliche Zeremonien, einen Umzug durch die Straßen der Stadt, Konzerte und Sportveranstaltungen, also typische Karnevalsattraktionen. Organisierte Ausflüge werden ebenfalls geboten. Im Flusstal der Ombla liegt der Jachthafen ACI Miho Pracat; er hat 450 Liegeplätze im Meer und weitere 250 an Land. Nautiker können auch den Jachthafen Dubrovnik nutzen.




Dubrovnik Urlaub geplant? Machen Sie Urlaub in Dubrovnik in einer Ferienwohnung Dubrovnik oder einem Ferienhaus Dubrovnik. Finden Sie die passende Ferienwohnung und buchen Sie direkt online hier



.......... weitere Bilder von Dubrovnik !!

Stadtplan/Ortsplan von Dubrovnik

Informationen Süddalmatien

Unterkünfte Dubrovnik

Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr