Die Stadtmauern von Ston

Stadtmauern von Ston

Die Stadtmauern von Ston sind ein beliebtes Tourismusziel. Die Mauern sind noch sehr gut erhalten und haben eine Länge von 5,5 Kilometern. Nach der Chinesischen Mauer handelt es sich bei den alten Stadtmauern von Ston um die zweitlängsten erhaltenen Stadtmauern der Welt. Inzwischen war eine Restaurierung der Mauern notwendig, die sogar mehrere Jahre in Anspruch nahm. Diese Restaurierung ermöglicht, dass heutzutage die kompletten Überreste der Stadtmauer besichtigt werden können – dies war früher so nicht möglich. Die Stadtmauern von Ston kann man den Ankündigungen nach seit diesem Sommer besichtigen. Um die Instandhaltung des Gemäuers gewährleisten zu können, ist vor der Besichtigung ein Eintrittsgeld zu entrichten. Auch die bisherige Restaurierung wurde zu großen Teilen aus den Eintrittsgeldern der Besichtigungen finanziert. Die Errichtung der Stadtmauern von Ston begann schon im 14. Jahrhundert. Zum Schutz der Stadtmauern wurde ein Verteidigungssystem errichtet, dass das größte festungstechnische und urbanistische Unternehmen des damaligen Europa war. Damals waren die Mauern mit etwa 40 Türmen und fünf Festungen verstärkt. Die mögliche Besichtigung der Stadtmauern von Ston weckte bereits in der Ankündigung großes Interesse der Touristen. Es ist davon auszugehen, dass die historischen Stadtmauern künftig in nahezu jeder Tour nach Dalmatien eingebunden sind.


Stadtmauern von Ston

An den Mauern von Ston wurden vor kurzem die jahrelang andauernden Instandsetzungsarbeiten beendet und die Sehenswürdigkeit für die Öffentlichkeit freigegeben. Die Sanierung des über 600 Jahre alten Gemäuers stellt den umfangreichsten Eingriff in der gesamten Renovierung des kulturellen Erbes in Kroatien dar. Die ersten Arbeiten an den Mauern hat nämlich vor ca. fünfzig Jahren der Konservator und Historiker Lukša Beritić (1889 – 1969) durchgeführt, jedoch folgte erst vor wenigen Jahren eine Intensivierung. Ein Grund für die langsame Renovierung ist die Arbeitsweise, die fast die Gleiche ist, wie bei der Entstehung der Mauern – das Meißeln des Steins. Heute sind noch 5 Kilometer der Mauer übriggeblieben, während der Rest bei Erdbeben im 17. und 20. Jahrhundert zerstört wurde. Nach den ältesten Dubrovniker Chroniken dauerte der Bau der Mauer 18 Monate, die nun abgeschlossene Renovierung dauerte ganze 7 Jahre. Aus dem Kultusministerium wurde angekündigt, dass die Mauern von Ston, Ston und Mali Ston wie auch das Salzbergwerk von Ston sich als eine Einheit für die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes kandidieren werden. Auf diese Liste wurden kürzlich sieben Phänomene kroatischen Kulturerbes aufgenommen.


Ausblick auf Ston
von
der Stadtmauer


Informationen Süddalmatien

Unterkünfte in der Nähe

Nach oben



Was heisst uv-k ? Unterkunftsvermittlung Kroatien


Warum online bei Jumpmantours buchen ??
___________________________

• Jumpmantours ist einer der größten Anbieter für Unterkünfte in Kroatien: Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Landhäuser, Robinsonhäuser an der Küste und auf den Inseln

• wählen Sie aus über 3500 Objekten in ganz Kroatien die passende Unterkunft für Ihren nächsten Urlaub

• durch die Suchen & Buchen Funktion kommen Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschobjekt

• bequemer Objekt- und Kostenvergleich durch Ihre persönliche Merkliste

• günstige online Preise für alle Unterkünfte mit Preisgarantie

• kompetente Beratung vor und nach der Buchung

• persönliche Betreuung in jedem Ferienort durch unsere Partneragenturen

• tausende zufriedene Gäste jedes Jahr